Aus dem Nichts (2017)
 
Genre: Drama
FSK: 12
Dauer: 106 Min.
Startdatum: 23.11.2017
Verleiher: WARNER BROS. *
Vorführung in Ihre Nähe: CineStar Metropolis Frankfurt/Main Route Kino Details
Vorstellung: 17:30  |  20:15  |  23:00

Kurzinhalt lesen

Katjas (Diane Kruger) Welt bricht zusammen, als ihr Mann Nuri (Numan Acar) und ihr Sohn Rocco (Rafael Santana) bei einem Bombenanschlag umkommen. Katja ist vom Schmerz wie betäubt. Niemand kann ihr in dieser Situation helfen. Die folgenden Tage übersteht sie nur unter Tränen und Drogen. Ihren Liebsten in den Tod zu folgen, darum kreisen ihre Gedanken. Doch dann verhaftet die Polizei das Neonazi-Paar Edda (Hanna Hilsdorf) und Andre Möller (Ulrich Friedrich Brandhoff). Beide werden durch die vorgelegten Beweise schwer belastet. Andres Vater (Ulrich Tukur) gab der Polizei den entscheidenden Hinweis. In dem folgenden Prozess vertritt Nuris bester Freund, der Anwalt Danilo Fava (Denis Moschitto), Katja als Nebenklägerin. Der Prozess verlangt Katja alles ab, aber die Hoffnung, dass die Täter bestraft werden, gibt ihr die Kraft, jeden Tag im Gericht zu erscheinen. Doch Verteidiger Haberbeck (Johannes Krisch) gelingt es, geschickt, Zweifel zu säen – die belastenden Beweise sind nicht so eindeutig, wie zunächst gedacht. Schließlich muss das Gericht die Angeklagten freisprechen. Doch ohne Gerechtigkeit wird Katja niemals Frieden finden.

Battle of the Sexes - Gegen jede Regel
 
Genre: Biografie, Komödie, Sportfilm
FSK: oA
Dauer: 122 Min.
Startdatum: 23.11.2017
Verleiher: Fox *
Vorführung in Ihre Nähe: Cinema Frankfurt/Main Route Kino Details
Vorstellung: 11:30  |  16:00  |  20:30

Kurzinhalt lesen

Die USA 1973: in einer aufgewühlten Zeit, in der durch die Frauenbewegung und die sexuelle Revolution das traditionelle Geschlechterverhältnis in Frage gestellt wird, entwickelt sich der Schaukampf zwischen der weltweiten Nr. 1 des Damentennis, Billie Jean King (Emma Stone), und dem Ex-Tennischampion und notorischen Zocker Bobby Riggs (Steve Carell) zum meist gesehenen Sportevent der Fernsehgeschichte - zum "Battle of the Sexes", dem "Kampf der Geschlechter", bei dem weltweit 90 Millionen Zuschauer mitfieberten. Doch während sich die beiden Rivalen inmitten der medialen Hysterie auf das Match vorbereiten, müssen sie weit komplexere Kämpfe mit sich selbst ausfechten. King, ein äußerst zurückhaltender Mensch, streitet nicht nur für Gleichberechtigung, sondern muss sich über ihre eigene Sexualität klar werden, als sie entdeckt, dass sie für ihre Vertraute Marilyn Barnett (Andrea Riseborough) mehr als nur Freundschaft empfindet. Und Briggs, einer der ersten Selfmade-Promis des Medienzeitalters, kämpft mit dem Dämon der Spielsucht, der sein Familienleben und seine Beziehung zu Ehefrau Priscilla beeinträchtigt. Billies und Bobbys "Battle of the Sexes" war ein historisches Ereignis, dessen Ausstrahlung über den Tennisplatz hinaus, von Schlafzimmern bis in Vorstandsetagen, für heiße Diskussionen sorgte - und dessen Echo noch heute nachhallt.

Der lange Sommer der Theorie
 
Genre: Drama
FSK: oA
Dauer: 86 Min.
Startdatum: 23.11.2017
Verleiher: Filmgalerie 451 *

Kurzinhalt lesen

Berlin, Sommer 2016. Im letzten Haus im Niemandsland hinter dem neuen Hauptbahnhof wohnen Nola, Katja und Martina in einer Künstlerinnen-WG. Ihre Zeit ist gezählt, denn bald entsteht hier Europacity. Die drei jungen Frauen leben auch sonst prekär. Katja ist Schauspielerin und hadert mit ihren Rollen, nebenbei vermietet sie Wohnungen an Touristen. Martina ist Fotografin, die keine Lust auf die Schmeicheleien eines Kurators hat und sich lieber mit ihrer Band auf der Bühne die Seele aus dem Leib schreit. Nola macht einen Film, bei dem sie SoziologInnen, HistorikerInnen, Kulturschaffende und TheoretikerInnen interviewt. Ihr geht es um Theorie und wie man sie heute nutzbar machen kann.

Detroit (2017)
 
Genre: Drama, Historischer Film, Krimi
FSK: 12
Dauer: 144 Min.
Startdatum: 23.11.2017
Verleiher: Concorde *
Vorführung in Ihre Nähe: CineStar Metropolis Frankfurt/Main Route Kino Details
Vorstellung: 19:40  |  23:10

Kurzinhalt lesen

Der Sommer 1967 ist ein ausschlaggebender Moment in der modernen amerikanischen Geschichte, als das Land von wachsenden politischen und sozialen Unruhen heimgesucht wird. Die Eskalation des Vietnamkriegs sowie jahrzehntelange Ungleichheit und Unterdrückung fordern ihren Tribut. Die Unzufriedenheit und kochende Wut finden schließlich ihren Höhepunkt in den Großstädten, wo die afroamerikanische Gemeinschaft seit jeher mit systematischer Diskriminierung sowie hoher Arbeitslosigkeit zu kämpfen hat. Kathryn Bigelows neustes Werk fokussiert sich auf die schreckenerregenden Ereignisse eines Abends während der Bürgerrechtsaufstände in Detroit: Als zwei Tage nach Beginn der Rebellionen auf der Anlage eines Motels Pistolenschüsse gemeldet werden, rückt die Polizei mit einem Großaufgebot an. Statt sachlich zu ermitteln, kommt es zu einer von Vorurteilen und Gewalt geprägten Razzia. Die anwesenden Motelgäste müssen sich einem gefährlichen Verhör unterziehen – in Isolation sollen sie durch Einschüchterung zum Geständnis gedrängt werden. Das lebensbedrohliche Machtspiel eskaliert und bringt schwerwiegende Folgen mit sich.

Liebe zu Besuch
 
Genre: Drama, Liebeskomödie
FSK: oA
Dauer: 98 Min.
Startdatum: 23.11.2017
Verleiher: SPLENDID FILM KLEIN GMBH *
Vorführung in Ihre Nähe: E-Kinos Hauptwache Frankfurt/Main Route Kino Details
Vorstellung: 13:00  |  15:30  |  18:00  |  20:45

Kurzinhalt lesen

Alice (Reese Witherspoon) hat sich nach der Trennung von ihrem Mann (Michael Sheen) zu einem Neuanfang entschlossen und ist mit ihren beiden Töchtern nach Los Angeles gezogen. Während der Party zu ihrem 40. Geburtstag lernt sie drei gutaussehende, junge Filmemacher kennen, die auf der Suche nach einer neuen Bleibe sind und am Tag danach in ihrem Gästehaus einziehen. Was als vorübergehende Notlösung gedacht war, entwickelt sich zu einer ungewöhnlichen Patchwork-Familie. Allerdings stehen die neue Familie und zauberhafte Romantik auf dem Spiel, als Alice Ex-Mann auftaucht und sie ihr Leben erneut in Frage stellen muss - ein Neuanfang ist nichts für Anfänger!

Paddington II
 
Genre: Animation, Familienfilm
FSK: oA
Dauer: 104 Min.
Startdatum: 23.11.2017
Verleiher: Studiocanal *
Vorführung in Ihre Nähe: CineStar Metropolis Frankfurt/Main Route Kino Details
Vorstellung: 11:10  |  11:30  |  14:10  |  14:30  |  17:20  |  19:45

Kurzinhalt lesen

Der liebenswerte Bär Paddington mit Schlapphut und Dufflecoat hat nicht nur bei Familie Brown ein Zuhause gefunden, er ist auch in der Nachbarschaft ein geschätztes Mitglied: Höflich, zuvorkommend und immer fröhlich – außerdem lieben alle seine Marmeladenbrote, ohne die er nie das Haus verlässt. Als der 100. Geburtstag von Tante Lucy ansteht, sucht Paddington nach einem geeigneten Geschenk. Fündig wird er im Antiquitäten-Laden des liebenswerten Mr. Gruber, das allerlei Schätze birgt: Ein einzigartiges Pop Up-Bilderbuch hat es Paddington angetan. Allerdings muss der kleine, tollpatschige Bär dafür ein paar Nebenjobs antreten – das Chaos ist vorprogrammiert. Und dann wird das Buch auch noch gestohlen! Paddington und die Browns folgen den Spuren des Diebs, der ein Meister der Verkleidung zu sein scheint.

Überleben in Neukölln
 
Genre: Dokumentarfilm
FSK: 12
Dauer: 82 Min.
Startdatum: 23.11.2017
Verleiher: MISSING FILMS *

Kurzinhalt lesen

Im Zentrum des Films steht Stefan Stricker, der sich Juwelia nennt und seit vielen Jahren eine Galerie in der Sanderstraße in Berlin Neukölln betreibt. Hier lädt er an jedem Wochenende Gäste ein, denen er schamlos aus seinem Leben erzählt und poetische Lieder singt, die er mit seinem Freund aus Hollywood Jose Promis geschrieben hat. Juwelia war ihr Leben lang arm und sexy, hat stets um Anerkennung gekämpft, sie aber nur teilweise bekommen. Der Film begleitet sie nach New York, wo sie zum ersten Mal eine Ausstellung hat und dort auch auftritt. In ihrer hessischen Heimatstadt Korbach am Grab ihrer Mutter kommen Juwelia die Tränen. Ihre Mutter hat sich mit 82 Jahren das Leben genommen und die weibliche Seite ihres Sohnes nie akzeptiert. Juwelia ist Clown, Philosoph und Überlebenskünstler und immer noch ein Geheimtipp. Neben Juwelia treffen wir die 89 jährige Frau Richter, die im Alter von 50 Jahren nach Neukölln zog, um hier mit einer Frau glücklich zu werden. Wir treffen den androgynen kubanischen Sänger und Tänzer Joaquin la Habana, der mit seinem Mann zusammenlebt. Sein 17 jähriger Sohn ist stolz auf ihn. Wir treffen Mischa Badasyan aus Russland, einen Performancekünstler, der es sich zur Pflicht machte, ein Jahr lang jeden Tag mit einem anderen Mann Sex zu haben. Und wir begegnen der syrischen Sängerin Enana, die nach ihrer dramatischen Flucht nach Berlin hofft, ein freieres Leben führen zu können, als Frau und als Lesbe. Patsy l'Amour la Love veranstaltet die "Polymorphia" Party- und Diskussionsreihe und bezeichnet sich selbst als Polittunte. Gerade hat sie ihre Magisterarbeit "Selbsthass und Emanzipation" veröffentlicht. Neukölln war immer ein armer, proletarischer Bezirk mit viel Kriminalität. Vor zehn Jahren kamen wegen der billigen Mieten die Künstler. Seit fünf Jahren entwickelt sich Neukölln zum Hipster-Bezirk und Mekka für Spekulanten. Der Film ist ein Zeugnis des zurzeit spannendsten Teils von Berlin - und zugleich ein Zeugnis eines Bezirks, der bald seine Künstler, die sich die Mieten nicht mehr leisten können, vertreiben wird.

120 BPM
 
Genre: Drama
FSK: 16
Dauer: 143 Min.
Startdatum: 30.11.2017
Verleiher: SALZGEBER *

Kurzinhalt lesen

Paris, Anfang der 90er Jahre: Seit fast zehn Jahren wütet AIDS in Frankreich, doch Mitterrands Regierung kümmert sich nicht um sexuelle Aufklärung und die Pharma-Lobby verschleppt die Entwicklung neuer Medikamente. ACT UP, eine Aktivistengruppe von Betroffenen, will mit drastischen Auftritten auf die Missstände aufmerksam machen. Als der 26-jährige Nathan, der selbst HIV-negativ ist, zu ACT UP stößt, verliebt er sich in Sean, den Mutigsten und Radikalsten der Gruppe.

Der Mann aus dem Eis
 
Genre: Drama, Historischer Film
FSK: 12
Dauer: 96 Min.
Startdatum: 30.11.2017
Verleiher: Port-au-Prince Pictures *

Kurzinhalt lesen

Vor 5.300 Jahren in der Jungsteinzeit. Eine Großfamilie lebt friedlich an einem Bach in den Ötztaler Alpen. Ihrem Anführer Kelab (Jürgen Vogel) obliegt es, den heiligen Schrein zu verwahren. Während Kelab auf der Jagd ist, wird seine Siedlung überfallen und die gesamte Sippe ermordet, darunter auch Kelabs Frau und sein Sohn. Auch das Heiligtum der Gemeinschaft wird geraubt. Getrieben von Schmerz und Wut hat Kelab nur noch ein Ziel – Vergeltung. Kelab folgt den Spuren der Täter. Auf seiner Odyssee durch das Gebirge ist er den Gefahren der Natur ausgesetzt. Ein tragischer Irrtum macht ihn selbst zum Gejagten. Schließlich steht Kelab nicht nur den Mördern seiner Familie, sondern auch sich selbst gegenüber. Wird er seinem Drang nach Rache nachgeben und selbst vom Opfer zum Täter? Oder gelingt es ihm, den ewigen Kreislauf der Gewalt zu durchbrechen?

Die Vierhändige
 
Genre: Drama, Thriller
FSK: 16
Dauer: 94 Min.
Startdatum: 30.11.2017
Verleiher: CAMINO FILMVERLEIH *
Vorführung in Ihre Nähe: Murnau-Filmtheater im Deutschen Filmhaus Wiesbaden Route Kino Details
Vorstellung: 20:00

Kurzinhalt lesen

Sophie und Jessica wurden als Kinder Zeuge eines brutalen Verbrechens. Jessica, die Ältere, gab daraufhin ihrer jüngeren Schwester Sophie ein Versprechen: "Ich werde immer auf dich aufpassen!" Doch nach all den Jahren ist aus dem Versprechen eine Besessenheit geworden. Jessica leidet unter Wahnvorstellungen, fürchtet überall eine Bedrohung. Sophie will endlich ihr Leben frei von Ängsten leben, sich eine Karriere als Pianistin aufbauen, sich verlieben. Als herauskommt, dass die Täter von damals nach 20 Jahren wieder auf freiem Fuß sind, ist Jessica entschlossen, sie zu finden. Ein Unfall aber verändert alles und verwandelt Jessicas Versprechen, immer auf ihre kleine Schwester aufzupassen, in einen existentiellen Alptraum.

Senora Teresas Aufbruch in ein neues Leben
 
Genre: Drama, Roadmovie
FSK:
Dauer: 78 Min.
Startdatum: 30.11.2017
Verleiher: Arsenal Distribution *

Kurzinhalt lesen

Die 54 Jahre alte Teresa (Paulina Garcia) arbeitet seit Jahrzehnten als Hausmädchen für eine Familie in Buenos Aires. Als die Familie ihr Haus verkaufen muss, ist Teresa gezwungen, eine Arbeitsstelle im weit entfernten San Juan anzunehmen. Obwohl ihr das Reisen nicht besonders gefällt, bricht sie auf eine Reise durch die Wüste auf. Bei ihrem ersten Zwischenstopp, im Land der wundersamen "Heiligen Correa", verliert sie ihre Tasche mit all ihren Habseligkeiten. Durch diesen Zwischenfall lernt sie El Gringo (Claudio Rissi) kennen, einen fahrenden Händler, der ihr als Einziger weiterhelfen kann, ihre Tasche wiederzufinden. Was wie das Ende ihrer Welt schien, wird, erweist sich als ihre Rettung.

Tokio Hotel - Hinter die Welt
 
Genre: Dokumentarfilm, Musikfilm
FSK:
Dauer: 90 Min.
Startdatum: 30.11.2017
Verleiher: Mindjazz *

Kurzinhalt lesen

Mit neun Jahren beschließen die Zwillinge Bill und Tom Kaulitz aus Magdeburg berühmt zu werden. Mit zwölf Jahren gründen sie gemeinsam mit Gustav Schäfer und Georg Listing eine Band, die ab 2005 unter dem Namen Tokio Hotel die Welt erobert. Sie werden bestaunt, belächelt, gehasst und verehrt. Der Erfolg ist gigantisch: Platin in 68 Ländern, ausverkaufte Konzerte und der androgyne Bill wird zur Stilikone. Mit Anfang Zwanzig fliehen die Zwillinge - reich und berühmt - im Privatjet nach Los Angeles und lassen Tausende von begeisterten Fans und ein Leben hinter Schutzmauern hinter sich. Sie möchten ihre Freiheit zurück - und wissen nicht, wie und ob es weitergeht. Der Film taucht ein in das Leben der Band, begleitet Bill und Tom durch einsame Wüsten Kaliforniens und Gustav und Georg an die Ufer der Elbe. Sie sprechen über den Preis des Erfolgs, die Unzertrennlichkeit der Zwillinge, über Liebe, Sexualität, Heimat, und Musik. Zur Albumproduktion kommt die Band im Studio in Berlin zusammen und bereitet Welttourneen durch Südamerika, Europa und Russland vor. Unbeirrt verfolgt die Band, die schon alles erlebt hat, ihren in der Kindheit begonnen Traum weiter und das Popmärchen Tokio Hotel geht in die nächste Runde. Der Film taucht ein in das Leben der Band, begleitet Bill und Tom durch einsame Wüsten Kaliforniens und Gustav und Georg an die Ufer der Elbe. Sie sprechen über den Preis des Erfolgs, die Unzertrennlichkeit der Zwillinge, über Liebe, Sexualität, Heimat, und Musik. Zur Albumproduktion kommt die Band im Studio in Berlin zusammen und bereitet Welttourneen durch Südamerika, Europa und Russland vor. Unbeirrt verfolgt die Band, die schon alles erlebt hat, ihren in der Kindheit begonnen Traum weiter und das Popmärchen Tokio Hotel geht in die nächste Runde.

Whatever Happens
 
Genre: Drama
FSK: 6
Dauer: 101 Min.
Startdatum: 30.11.2017
Verleiher: UNIVERSUM *

Kurzinhalt lesen

Die Trennung ist beschlossen: Hannah und Julian treffen sich noch ein letztes Mal zur Wohnungsübergabe, die kurz und schmerzlos über die Bühne gehen soll. Das ist zumindest der Plan. Doch nichts verläuft wie gedacht: Die Übergabe platzt und die beiden sitzen, ausgerechnet am Silvesterabend, nach wochenlanger Funkstille, gemeinsam in ihrer ehemaligen Wohnung fest. Dabei müssten sie schon längst auf der Party ihrer besten Freunde sein, um einen letzten gemeinsamen Auftritt hinzulegen. Vor sieben Jahren haben sich Hannah und Julian bei einer Wohnungsbesichtigung kennengelernt und wurden zu Mitbewohnern wider Willen. Sie, die zielstrebige Jurastudentin, er, der in den Tag hineinlebende Fotograf. Plan versus Planlosigkeit. Aus den Mitbewohnern wird ein ungleiches, aber sich liebendes Paar. Während Julian beruflich zurücksteckt, startet Hannah durch. Die beiden entfernen sich immer mehr voneinander und teilen ihren Alltag zunehmend mit anderen. Am Tiefpunkt der Beziehung steht plötzlich ein ungelöster Konflikt aus der Vergangenheit im Raum und stellt alles in Frage.

Animals: Stadt Land Tier
 
Genre: Liebeskomödie, Psychodrama, Thriller
FSK: 12
Dauer: 94 Min.
Startdatum: 16.11.2017
Verleiher: FILM KINO TEXT *

Kurzinhalt lesen

Die Beziehung von Anna und Nick ist kompliziert, auch weil er fremdgeht. So beschließen die beiden, sich eine Auszeit in den Schweizer Alpen zu nehmen. Die Kinderbuchautorin möchte endlich einen Roman für Erwachsene schreiben und der Restaurantbetreiber plant ein Kochbuch über vergessene Schweizer Gerichte. Auf der Fahrt zum Urlaubsziel haben sie einen Unfall - mit einem Schaf. Obwohl Anna und Nick die Reise fortsetzen können, ist fortan nichts mehr wie vorher.

Das Kongo Tribunal
 
Genre: Dokumentarfilm
FSK: 12
Dauer: 105 Min.
Startdatum: 16.11.2017
Verleiher: Real Fiction *

Kurzinhalt lesen

Der Film durchleuchtet anhand eines Tribunals vor Ort im Ostkongo und in Berlin die Gründe und Hintergründe für den seit bald 20 Jahren andauernden Krieg im Gebiet der Großen Seen. Dabei entsteht ein menschlich erschütterndes, analytisch tiefgründiges Tableauder neokolonialen Weltordnung. "Das Kongo Tribunal" versammelte die zentralen Akteure und Analytiker des Kongokriegs in Bukavu – der Provinzhauptstadt der vom Krieg am direktesten betroffenen Provinz Süd-Kivu – und wenig später in Berlin, zu einem großen zivilen Volkstribunal, das als Reaktion auf die Passivität der Internationalen Gemeinschaft der jahrzehntelangen Straflosigkeit in der Region entgegenwirken sollte. Längst geht es nicht mehr um ethnische Gegensätze, sondern vor allem um die Kontrolle über Rohstoffe. Die Toten gehen in die Millionen, die Täter bleiben straffrei. Unter großem Zuspruch der regionalen Bevölkerung entstand ein einzigartiges künstlerisches Großereignis. Inszeniert und doch hyperreal und politisch höchst relevant. Mehr als hundert Journalisten aus der ganzen Welt nahmen an den Tribunalen in Ostafrika und Europa Teil, um über das "größenwahnsinnigste Kunstprojekt unserer Zeit" (Radio France Internationale – RFI) zu berichten. Der Dokumentarfilm "Das Kongo Tribunal" läßt die Ereignisse und Verhandlungstage dieses spektakulären Projektes auf der großen Leinwand lebendig werden. Die Hearings in Bukavu und Berlin wurden zeitgleich mit sieben Kameras aufgezeichnet, im Vorfeld der Tribunale führten mehrere Recherchereisen und Drehphasen das Filmteam zu den zentralen Schauplätzen des Konflikts mitten im Bürgerkriegsgebiet, in entlegene Dörfer und unzugängliche Minenareale. Wir lernen die Menschen und ihre Geschichten kennen: Opfer und Täter, Regierung und Opposition, Militärs und Rebellen, Menschenrechtsaktivisten, lokale Bergleute und Vertreter multinationaler Minenkonzerne. Der Film zeichnet mittels eindringlicher Untersuchungen ein unverschleiertes Porträt dieses gewaltigen Wirtschaftskriegs – seiner ökonomischen und politischen Ursachen genauso wie seines konkreten Gesichts vor Ort. Ein Film über einen Konflikt globalen Ausmaßes, in dem es nicht um Sieg oder Niederlage geht, sondern um die Frage, was uns der Reichtum der ersten Welt eigentlich wert ist und wie lange wir noch bereit sind, an diesem "gut gemeinten Genozid" teilzunehmen.

Fikkefuchs
 
Genre: Drama
FSK: 16
Dauer: 104 Min.
Startdatum: 16.11.2017
Verleiher: Alamode *
Vorführung in Ihre Nähe: Harmonie Frankfurt/Main Route Kino Details
Vorstellung: 21:00

Kurzinhalt lesen

Es gab mal eine Zeit, da konnte Rocky sie alle haben. Er spielte französische Chansons und die Frauen schmolzen dahin. Das ist zwar längst vorbei, aber als Thorben vor seiner Tür steht, wird er noch einmal herausgefordert. Der junge Mann, der behauptet sein Sohn zu sein, weiß nicht, wie man Frauen flachlegt und Rocky soll es ihm beibringen. So gehen sie auf die Jagd: Junge, schöne Frauen sollen es sein... die nur auf sie gewartet haben. Eine vielschichtige Vater-Sohn-Geschichte, die mit ihrem provokant-pointierten Humor Männerbilder auf allen Ebenen demontiert.

Flitzer - Manchmal muss man mutig sein!
 
Genre: Drama, Komödie
FSK: oA
Dauer: 98 Min.
Startdatum: 16.11.2017
Verleiher: X Verleih AG *
Vorführung in Ihre Nähe: CineStar Metropolis Frankfurt/Main Route Kino Details
Vorstellung: 11:20

Kurzinhalt lesen

Warmherzige, im wahrsten Sinne des Wortes temporeiche Komödie über den braven Deutschlehrer Baltasar Näf, der für seinen großen Traum alles auf eine Karte setzt, das ganze Geld seiner Schule bei einer illegalen Sportwette verzockt – und verliert. Vor den Scherbenhaufen seiner irrationalen Tat wächst er über sich hinaus und schafft mit einem schrägen Team aus liebenswerten Chaoten das ganz große Ding.

Fluido
 
Genre: Science-Fiction
FSK: 18
Dauer: 81 Min.
Startdatum: 16.11.2017
Verleiher: REM - Rapid Eye Movies *

Kurzinhalt lesen

2060: Die Welt ist von Aids befreit. Auf der Basis seltener Virusmutationen lässt sich sogar eine neuartige, extrem wirksame Droge gewinnen, die zum bevorzugten Rauschmittel des 21. Jahrhunderts wird: DELTA. Das ruft die Regierung auf den Plan, welche eine radikale Antidrogenkampagne startet und Jagd auf die nunmehr vogelfreien Träger der Virusmutation macht. Ihre Hauptwaffe dabei sind rauschmittelresistente Replikanten.

Happy Deathday
 
Genre: Horror, Mysterie, Thriller
FSK: 12
Dauer: 97 Min.
Startdatum: 16.11.2017
Verleiher: UPI - United Pictures International *
Vorführung in Ihre Nähe: CineStar Metropolis Frankfurt/Main Route Kino Details
Vorstellung: 17:10  |  20:40  |  23:20

Kurzinhalt lesen

Für die junge Studentin Tree verwandelt sich der eigene Geburtstag in einen schrecklichen, immer wiederkehrenden Alptraum, in dem ein maskierter Unbekannter auftauchtund sie umbringt. Kurz darauf wacht Tree auf, als wäre nichts passiert, nur um überrascht festzustellen, dass sich ihr Geburtstag haargenau wiederholt - und somit auch ihr 'Deathday'. Wieder und wieder muss Tree nun den Tag ihres Todes durchleben und immer neue Wege finden, der Bedrohung durch den mysteriösen Fremden zu entkommen.

Human Flow
 
Genre: Dokumentarfilm
FSK: 6
Dauer: 140 Min.
Startdatum: 16.11.2017
Verleiher: NFP *
Vorführung in Ihre Nähe: Cinema Frankfurt/Main Route Kino Details
Vorstellung: 11:15

Kurzinhalt lesen

Rund um die Welt sind derzeit mehr als 65 Millionen Menschen gezwungen, ihre Heimat zu verlassen, um vor Hunger, Klimawandel und Krieg zu fliehen. Die Dokumentation ist eine epische filmische Reise des international renommierten Künstlers Ai Weiwei, in der er dieser gewaltigen Völkerwanderung ein bildgewaltiges und eindrucksvolles Gesicht gibt. Der Dokumentarfilm beleuchtet das erschütternde Ausmaß dieser Bewegung ebenso wie ihre zutiefst persönlichen Auswirkungen auf den Einzelnen. Im Verlauf eines ereignisreichen Jahres folgt der Film einer Reihe von bewegenden Geschichten von Menschen rund um die Welt durch 23 Länder, u.a. Afghanistan, Bangladesch, Frankreich, Griechenland, Deutschland, Irak, Israel, Italien, Kenia, Mexiko und Türkei. Der Film begleitet die Menschen auf ihrer verzweifelten Suche nach Sicherheit, Schutz und Gerechtigkeit: von überfüllten Camps über lebensgefährliche Meeresüberquerungen zu von Stacheldraht bewehrten Grenzen, von Vertreibung und Desillusionierung zu Mut, Ausdauer und Anpassung, von der quälenden Erinnerung an das zurückgelassene Leben zu unsicheren Zukunftsaussichten. Die Dokumentation erscheint in einer kritischen Zeit, in der Toleranz, Mitgefühl und Vertrauen mehr denn je gebraucht werden. Der eindringliche Film ist ein Zeugnis für die Unantastbarkeit der menschlichen Würde und wirft eine der Fragen auf, die prägend für dieses Jahrhundert sein werden: Wird unsere globale Gesellschaft es schaffen, sich von Furcht, Isolation und Eigennutz zu lösen und einen Weg der Offenheit, Freiheit und des Respekts für Menschlichkeit einschlagen?

Silly - Frei von Angst
 
Genre: Dokumentarfilm, Musikfilm
FSK: oA
Dauer: 114 Min.
Startdatum: 16.11.2017
Verleiher: Arsenal Distribution *

Kurzinhalt lesen

Ganz nah dran, völlig ungeschminkt und ohne Sicherheitsabstand: Der Film gewährt einen unverstellten Backstage-Blick auf die Band, die zu den wichtigsten Rockbands Deutschlands zählt. Eine echte Rarität: Selten lassen Bands einen so direkten Einblick in ihren kreativen Prozess zu. Die Dokumentation von Sven Halfar lässt die Zuschauer teilhaben am Entstehen der Songs, an den Vorbereitungen zur "Wutfänger"-Tournee, an den Proben mit Licht- und Soundcheck, an den Diskussionen der Bandmitglieder miteinander und am Lampenfieber vor dem Auftritt. Und natürlich zeigt der Film grandiose Ausschnitte der Konzerte, mitreißend und mit diesem besonderen Silly-Flair.

The Big Sick
 
Genre: Komödie, Liebesfilm
FSK: 6
Dauer: 120 Min.
Startdatum: 16.11.2017
Verleiher: Weltkino *
Vorführung in Ihre Nähe: Berger Kino Frankfurt/Main Route Kino Details
Vorstellung: 19:10  |  21:25

Kurzinhalt lesen

Kumail verdient sein Geld damit, andere zum Lachen zu bringen. Und in der Tat hat er viel Stoff zum Witze reißen: Zum Beispiel über seine Familie, die in Amerika lebt, als wäre sie noch in Pakistan, oder über die vielen potenziellen Ehefrauen, die ihm seine Mutter sorgfältig ausgewählt präsentiert. Nach einem seiner Auftritte lernt er die quirlige Frohnatur Emily kennen, die den gleichen Humor hat wie er. Obwohl beide anfangs auf ihrem Single-Dasein beharren, verfallen sie einander schließlich hoffnungslos. Doch Emily erfüllt nicht das wichtigste Kriterium, das Kumails Familie an seine Zukünftige stellt: Sie ist keine Pakistanerin. So steht Kumail bald vor der Frage, ob er auf seine Familie oder auf sein Herz hören soll.

The Justice League
 
Genre: Abenteuer, Action, Fantasy
FSK: 12
Dauer: 120 Min.
Startdatum: 16.11.2017
Verleiher: WARNER BROS. *
Vorführung in Ihre Nähe: CineStar Metropolis Frankfurt/Main Route Kino Details
Vorstellung: 11:15  |  14:00  |  14:15  |  16:40  |  17:15  |  19:50  |  20:10  |  23:00  |  23:20

Kurzinhalt lesen

Angetrieben durch sein wiederhergestelltes Vertrauen in die Menschheit und inspiriert durch Supermans selbstloses Handeln, holt Bruce Wayne die Hilfe seiner neu entdeckten Verbündeten Diana Prince ein um einem noch stärkeren Gegner gegenüberzutreten. Gemeinsam machen sich Batman und Wonder Woman an die Arbeit ein Team von Metamenschen zu finden und rekrutieren und sich der neu erwachten Gefahr zu stellen. Aber trotz der Formierung dieses bisher nie dagewesenen Bündnisses von Helden – Batman, Wonder Woman, Aquaman, Cyborg und The Flash – könnte es bereits zu spät sein, um den Planeten vor einem Angriff katastrophalen Ausmaßes zu bewahren.

The Last Warrior (2017)
 
Genre: Action, Familienfilm, Fantasy
FSK:
Dauer: 95 Min.
Startdatum: 16.11.2017
Verleiher: Kinostar *

Kurzinhalt lesen

Ivan ist ein gewöhnlicher junger Mann, der in Moskau lebt. Eines Tages landet er in einem fantastischen Land namens Belogorie. In dieser Parallelwelt leben die Helden der russischen Märchen und die Magie gehört hier zum Alltag. Alle umstrittenen Fragen werden im Kampf mit magischen Schwertern geklärt. Völlig unerwartet gerät Ivan in den ewigen Kampf zwischen hellen und dunklen Kräften.

Yol Arkadasim - Mein Weggefährte
 
Genre: Komödie
FSK: 6
Dauer: 115 Min.
Startdatum: 16.11.2017
Verleiher: Kinostar *
Vorführung in Ihre Nähe: CineStar Frankfurt/Main Route Kino Details
Vorstellung: 17:00

Kurzinhalt lesen

Als erfolgloser Arzneimittelvertreter hat Onur, drei Tage vor dem Opferfest, drei wichtige Ziele zu erreichen: Die Familie seiner Freundin in Ayval?k kennenlernen, seinen Job wieder zurückbekommen und diese beiden Ziele, trotz seines Weggefährten Seref, bewältigen. Onur und Seref, die sich über eine App einer Fahrgemeinschaft kennenlernen, verbindet nur ihr gemeinsames Reiseziel. Bei dieser lustigen Abenteuerreise, wird jeder Zuschauer den Unterschied zwischen Traumleben und tatsächlichem Leben hinterfragen.

Bad Moms II
 
Genre: Komödie
FSK: 12
Dauer: 104 Min.
Startdatum: 09.11.2017
Verleiher: Tobis *
Vorführung in Ihre Nähe: CineStar Metropolis Frankfurt/Main Route Kino Details
Vorstellung: 16:45  |  20:20

Kurzinhalt lesen

Amy Mitchell (Mila Kunis) steckt mittendrin im Alltagswahnsinn. Die attraktive 32-Jährige strampelt sich ganz schön ab, um Kids und Karriere unter einen Hut zu bringen. Als sie herausfindet, dass sie von ihrem Mann Mike (David Walton) auch noch betrogen wird, ist Schluss mit Nettigkeit und Perfektion. Ab sofort pfeift Amy auf alle Regeln, setzt den untreuen Gatten kurzerhand vor die Tür und lässt es mit ihren neuen Freundinnen, der braven Kiki (Kristen Bell) und der frivolen Carla (Kathryn Hahn), so richtig krachen: Supermom war gestern – jetzt regieren die Bad Moms! So viel unverschämte Freizügigkeit ruft umgehend Gwendolyn James (Christina Applegate) auf den Plan. Die spießige Übermutter der Schule hält nämlich gar nichts von Spaßkultur und setzt ein böses Intrigenspiel in Gang, was Amy nur noch mehr in Fahrt bringt: Ring frei für den "Battle of the Moms".

Hexe Lilli rettet Weihnachten
 
Genre: Familienfilm
FSK: oA
Dauer: 99 Min.
Startdatum: 09.11.2017
Verleiher: UNIVERSUM *
Vorführung in Ihre Nähe: CineStar Metropolis Frankfurt/Main Route Kino Details
Vorstellung: 11:15  |  14:00

Kurzinhalt lesen

Lilli ist genervt: Immer steht ihr kleiner Bruder Leon im Mittelpunkt! Dessen Allergie verhindert, dass sie ein Kaninchen als Haustier bekommt, und als er dann auch noch ihr neues Teleskop zerstört, das gerade erst der Nikolaus (eigentlich Lillis Oma mit angeklebtem Rauschebart) gebracht hat, reicht es Lilli endgültig! Trotz der Warnungen ihres kleinen grünen Drachen Hektor, verwendet sie einen Spruch aus ihrem Hexenbuch und zaubert Knecht Ruprecht aus dem Mittelalter in ihre Welt, damit er Leon eine kleine Lektion erteilt. Der Herbeizauber klappt, aber als sich Ruprecht dann in der heutigen Welt selbstständig macht, bringt das Lilli jede Menge Ärger ein. Er lässt einen von Lillis Lehrern verschwinden und entwickelt sich langsam wieder zu dem Wesen aus der Unterwelt, das er war, bevor ihn der Nikolaus besänftigte. Jetzt kann nur noch der echte Nikolaus helfen. Doch wie soll Lilli ihn finden? Während sie sich mit ihrer Klassenkameradin Layla in Ruprechts Zeit zurückzaubert, treibt Ruprecht weiterhin sein Unwesen in Lillis Stadt und Weihnachten ist ernsthaft in Gefahr. Jetzt braucht Lilli ihren ganzen Mut und Verstand, um ihren Fehler wiedergutzumachen und Weihnachten für ihre Familie und alle Menschen ihrer Stadt zu retten.

Jetzt.Nicht.
 
Genre: Drama, Sozialkritischer Film
FSK: 12
Dauer: 92 Min.
Startdatum: 09.11.2017
Verleiher: W-Film *

Kurzinhalt lesen

Seine Tage sind lang, sein Terminkalender voll – ein hochtourig getaktetes Leben in der Marketingabteilung eines Kosmetikherstellers. Als Walter Mitte vierzig völlig unerwartet gekündigt wird, verliert er jeglichen Halt. Die erzwungene Auszeit bringt existenzielle Fragen hervor. Auf der Suche nach Antworten flüchtet sich Walter in die Identität eines anderen Mannes. Was aber sollen die Koordinaten des Lebens sein, wenn Arbeit und Leistung nicht mehr das Maß aller Dinge sind?

Koxa
 
Genre: Action, Drama
FSK: 18
Dauer: 86 Min.
Startdatum: 09.11.2017
Verleiher: Alpha Centauri Studios *

Kurzinhalt lesen

Cenk und seine Freunde waren schon immer ein wenig kleinkriminell. Wie alle Kleinstadtgangster träumen sie vom schnellen Geld, um rauszukommen aus dem grauen Alltag, dem unbedeutenden Leben. Cenk bekommt seine Chance im Kokain-Geschäft des "Babo", der auf dem Markt bei weitem keine kleine Nummer mehr ist. Schnell zeigt sich Cenk mit der Verantwortung überfordert. Seine Freunde tun ihr Übriges, denken an sich selbst, leben nur in der Gegenwart. Die Rechnung haben sie aber leider ohne den Babo gemacht, der sein Geld will und einen Schuldigen sucht. Wie prekär die Lage werden kann, wird Cenk leider viel zu spät erst bewusst. Im Rausch und voller Panik trifft er eine Reihe von Entscheidungen, die nicht nur sein eigenes Leben in Gefahr bringen.

Mord im Orient-Express (2017)
 
Genre: Krimi
FSK: 12
Dauer: 114 Min.
Startdatum: 09.11.2017
Verleiher: Fox *
Vorführung in Ihre Nähe: CineStar Metropolis Frankfurt/Main Route Kino Details
Vorstellung: 14:00  |  14:15  |  17:00  |  17:15  |  20:00  |  20:15  |  23:00  |  23:15

Kurzinhalt lesen

Was als luxuriöse Zugfahrt durch Europa beginnt, entwickelt sich schnell zu einer der stilvollsten, spannendsten und aufregendsten Mysterien, die je erzählt wurden. Basierend auf dem Buch der Bestsellerautorin Agatha Christie, erzählt der Film die Geschichte von dreizehn Fremden in einem Zug, von denen jeder ein Verdächtigter ist. Ein Mann muss gegen die Zeit ankämpfen, das Rätsel zu lösen, bevor der Mörder noch einmal zuschlägt.

Simpel
 
Genre: Tragikomödie
FSK: 6
Dauer: 113 Min.
Startdatum: 09.11.2017
Verleiher: UNIVERSUM *
Vorführung in Ihre Nähe: Cinema Frankfurt/Main Route Kino Details
Vorstellung: 16:10

Kurzinhalt lesen

Seit Ben (Frederick Lau) denken kann, sind er und sein Bruder Barnabas ein Herz und eine Seele. Barnabas, "Simpel" genannt (David Kross), ist 22 Jahre alt, aber geistig auf dem Stand eines Kindes. Quasilorten (Erdbeeren) sind sein Lieblingsessen und draußen im Watt entdeckt er mit seinem Stofftier Monsieur Hasehase neue Kontinente. Simpel ist anders und oft anstrengend, aber ein Leben ohne ihn ist für Ben unvorstellbar. Als ihre Mutter unerwartet stirbt, soll Simpel in ein Heim eingewiesen werden. Die einzige Person, die diesen Beschluss rückgängig machen könnte, ist ihr Vater David (Devid Striesow), zu dem die Brüder seit 15 Jahren keinen Kontakt mehr hatten. Die Suche nach ihm entwickelt sich zu einer turbulenten Odyssee, bei der Simpel und Ben auf die Medizinstudentin Aria (Emilia Schüle) und ihren Kumpel, den Sanitäter Enzo (Axel Stein) treffen. Keiner der vier ahnt, dass sich hier eine große Freundschaft entwickelt - und vielleicht ein bisschen mehr. Gemeinsam fahren sie in die große Hansestadt, wo Simpel die Bekanntschaft mit Chantal vom Kiez macht und bei einem Koch-Versuch Arias Küche in Flammen setzt, während Ben ihren Vater David aufsucht und eine Entscheidung treffen muss, die ihm keiner abnehmen kann - Eine herzergreifende Reise zweier sehr unterschiedlicher Menschen, deren Kraft es ist, füreinander da zu sein. Was auch immer passiert.

Suburbicon
 
Genre: Drama, Krimi
FSK: 16
Dauer: 106 Min.
Startdatum: 09.11.2017
Verleiher: Concorde *
Vorführung in Ihre Nähe: E-Kinos Hauptwache Frankfurt/Main Route Kino Details
Vorstellung: 20:30

Kurzinhalt lesen

Willkommen im sonnigen Suburbicon, einer Vorstadtgemeinde mit immerwährend glücklichen und jungen Familien mitten im Herzen von Amerika. Mit seinen erschwinglichen Häusern und gepflegten Rasenflächen ist Suburbicon in den 1950er Jahren die idyllische Postkarten-Antwort auf den amerikanischen Traum. Das Leben der Familie Lodge, die ein wichtiger Pfeiler der Gemeinde ist, wird eines Tages auf den Kopf gestellt, als ein Einbruch in ihrem Haus eskaliert und zum Tod der Mutter führt. Die Lodges geraten in einen Strudel ungewöhnlicher und höchst verdächtiger Ereignisse, der sie immer tiefer in ein Netz von Verrat und Erpressung hineinzieht. Der junge Nicky Lodge versucht währenddessen mit dem Verlust seiner Mutter klarzukommen und die seltsamen egoistischen Machenschaften der Erwachsenen zu verstehen. Doch seine Neugierde behindert die Versuche seines Vaters eine neue Familienordnung herzustellen. Während das Chaos, das im Zuhause der Lodges immer weiter um sich greift, nach außen hin unbemerkt bleibt, gerät die Gemeinde zunehmend zu einem wütenden Mob: Der Grund dafür ist die erste farbige Familie, die soeben in die Nachbarschaft zieht.

Werner Nekes - Das Leben zwischen den Bildern
 
Genre: Biografie, Dokumentarfilm
FSK: oA
Dauer: 91 Min.
Startdatum: 09.11.2017
Verleiher: Mindjazz *

Kurzinhalt lesen

Werner Nekes (1944 – 2017) ist einer der bedeutendsten zeitgenössischen Experimentalfilmmacher. Sein Werk umfasst 100 avantgardistische Filme unterschiedlicher Längen, die mit zahlreichen Auszeichnungen dekoriert wurden. Eng verbunden mit seinem filmischen Werk ist seine große kinematographische Sammlung, die 40.000 Objekte aus der Vorgeschichte des Kinos sowie zu Phänomenen der optischen Wahrnehmung umfasst und weltweit einzigartig ist.

A Ghost Story (2017)
 
Genre: Drama, Fantasy, Romance
FSK: 12
Dauer: 93 Min.
Startdatum: 07.12.2017
Verleiher: UPI - United Pictures International *

Kurzinhalt lesen

Es geschieht plötzlich und unerwartet. C (Casey Affleck) kommt bei einem Autounfall ums Leben. Doch kurz darauf kehrt sein Geist zurück. Der Illusion verschrieben, seiner Frau M (Rooney Mara) bei ihrem Verlust beizustehen, muss er feststellen, dass er in seiner neuen Gestalt losgelöst von jeglicher Zeit existiert. Als passiver Beobachter ist er gezwungen, dabei zuzusehen wie ihm das Leben das er kannte entgleitet und die Frau die er liebte in eine neue Zukunft entschwindet. Unfähig, seine Situation zu akzeptieren, vergehen Tage, Wochen und sogar Jahre, bis C verzweifelt erkennt, dass er womöglich für immer an dieses Dasein gefesselt sein wird. Während sich die Welt um ihn drastisch verändert, verblassen Stück für Stück die Konturen seiner eigenen Existenz.

Barbie: Die Magie der Delfine
 
Genre: Abenteuer, Animation, Familienfilm
FSK: oA
Dauer: 63 Min.
Startdatum: 02.11.2017
Verleiher: Justbridge Entertainment GmbH *
Vorführung in Ihre Nähe: CineStar Metropolis Frankfurt/Main Route Kino Details
Vorstellung: 12:00

Kurzinhalt lesen

In Barbies brandneuem Kinofilm erleben sie und ihre Schwestern das Sommer-Abenteuer ihres Lebens, voller Spaß und magischer Begegnungen! Sie freuen sich auf einen tollen Sommer am Meer und möchten Ken bei seinem Sommerpraktikum besuchen. Dieser erforscht Delfine, die an einem Korallenriff leben. Während eines Tauchgangs im Riff entdecken die Schwestern sehr seltene, regenbogenfarbene Delfine, die nur einmal im Jahr erscheinen. Diese Begegnung beeindruckt sie so sehr, dass die Schwestern unbedingt mehr über die Erhaltung des Riffs erfahren möchten und über die Meerestiere, die dieses Riff bewohnen. Sie lernen Isla kennen, ihre mysteriöse neue Freundin. Ihre Mission ist ebenfalls der Schutz des Riffs. Das Abenteuer beginnt, als Barbie und die anderen herausfinden, dass Isla in Wirklichkeit eine Meerjungfrau ist. Aber den Schwestern bleibt keine Zeit ihre neue Freundschaft mit einer echten Meerjungfrau zu feiern, denn Isla braucht ganz dringend ihre Hilfe und auch die Hilfe der Delfine – sie müssen das Riff retten!

Casting (2017)
 
Genre: Drama
FSK: oA
Dauer: 94 Min.
Startdatum: 02.11.2017
Verleiher: Piffl *

Kurzinhalt lesen

Für ihren ersten Fernsehfilm sucht Regisseurin Vera die Idealbesetzung. Kurz vor dem ersten Drehtag und nach zahlreichen Castings hat sie die Hauptrolle immer noch nicht gefunden. Produzent und Team verzweifeln, doch Gerwin freut sich über die Mehrarbeit: Er verdient sein Geld als Proben-Anspielpartner und spricht Dialogsätze für die prominenten Bewerberinnen ein, die eigentlich alles andere nötig haben, als sich einem Casting zu stellen.

Die Reise der Pinguine II
 
Genre: Dokumentarfilm, Tierfilm
FSK: oA
Dauer: 85 Min.
Startdatum: 02.11.2017
Verleiher: Wild Bunch *
Vorführung in Ihre Nähe: Kronberger Lichtspiele Kronberg im Taunus Route Kino Details
Vorstellung: 15:00

Kurzinhalt lesen

Ein Wiedersehen mit der Antarktis: Zwölf Jahre, nachdem Regisseur Luc Jacquet mit seinem Dokumentarfilm "Die Reise der Pinguine" den Oscar gewann, kehrt er in die Heimat der Kaiserpinguine zurück. Die Faszination für die einzigartigen Bewohner der Antarktis hat Jacquet nie losgelassen, und so organisierte er erneut eine Expedition ins ewige Eis, die sich im Herbst 2015 auf den Weg machte, über Monate hinweg unter extremsten Bedingungen das Leben in diesem einzigartigen Ökosystem zu filmen, das wie kaum ein anderes unmittelbar vom Klimawandel bedroht wird. Jacquet und sein Team drehten größtenteils in 4K-Ultra-HD-Auflösung und setzten dabei auch Drohnen und Tauchboote, die mit Kameras ausgestattet waren, ein. So entstanden sensationelle, noch nie dagewesene Bilder.

Gauguin (2017)
 
Genre: Biografie
FSK: 6
Dauer: 101 Min.
Startdatum: 02.11.2017
Verleiher: Studiocanal *
Vorführung in Ihre Nähe: Cinema Frankfurt/Main Route Kino Details
Vorstellung: 14:00  |  18:20

Kurzinhalt lesen

Tahiti, 1891. Der französische Künstler Paul Gauguin hat sich in sein selbsterwähltes Exil nach Französisch-Polynesien zurückgezogen. Er lässt sich vom Dschungel verschlucken, trotzt Einsamkeit, Hunger und Krankheit. Während seinen Erkundungstouren über die Insel trifft er auf die junge Eingeborene Tehura, die seine Muse und auch Modell seiner bekanntesten Gemälde werden wird. Als freier Mann in der Wildnis – fernab der Politik und Regeln eines zivilisierten Europas, entwickelt er einen neuen Stil des Malens.

Good Time (2017)
 
Genre: Drama, Krimi
FSK: 12
Dauer: 101 Min.
Startdatum: 02.11.2017
Verleiher: Temperclayfilm *

Kurzinhalt lesen

Bei einem missglückten Banküberfall wird Constantines jüngerer Bruder von der Polizei gefasst und ins Gefängnis gebracht. In einer Nacht voller Adrenalin beginnt für Constantine, gespielt von Robert Pattinson (siehe Bild), eine Odyssee durch New Yorks Unterwelt und ein spannungsgeladenes Spiel auf Zeit, bei dem Versuch, seinen Bruder, gespielt vom Regisseur Ben Safdie, gegen die Zahlung einer Kaution aus dem Gefängnis zu holen.

Mathilde (2017)
 
Genre: Drama, Historischer Film
FSK: 12
Dauer: 109 Min.
Startdatum: 02.11.2017
Verleiher: Kinostar *

Kurzinhalt lesen

Nikolaus ist der zukünftige Erbe des russischen Throns. Mathilde eine weltbekannte Ballerina. Ihre flüchtige Affäre steigert sich zu einer stürmischen Romanze, die bei Hofe missbilligt wird. Ihr unbeschwertes Glück hätte ewig andauern können, wenn nicht der vorzeitige Tod von Nikolaus' Vater seine Krönung und die Heirat mit Alix von Hessen aus Gründen der Staatsräson notwendig gemacht hätten. Seine Zukunft liegt in der Verantwortung für sein Volk, dessen Zar und Beschützer er ist. Die stürmische Leidenschaft von Nikolaus und Mathilde hätte die russische Geschichte verändern können. Ihre Liebe wurde zur Legende.

Patti Cake$ - Queen of Rap
 
Genre: Drama
FSK: 12
Dauer: 109 Min.
Startdatum: 02.11.2017
Verleiher: Fox *

Kurzinhalt lesen

Patricia Dombrowski wird nicht nur Patti Cake$ oder Killa P genannt, sondern häufig auch als "Dumbo" gehänselt. Patti, deren Leben in ihrer heruntergekommenen Heimatstadt in Jersey verkümmert, ist auf der utopischen Suche nach Ruhm und versucht, in der Hip-Hop-Szene mit ihrer originellen und berührenden Musik groß herauszukommen. Unterstützt wird sie bei ihrem Vorhaben von ihrer Großmutter (Cathy Moriarty) und ihren einzigen Freunden Jheri (Siddharth Dhananjay) und Basterd (Mamoudou Athie), denn Patti muss zu allem Überfluss auch noch den Kummer und das Unglück ihrer Mutter (Bridget Everett) mittragen.

The Secret Man
 
Genre: Politthriller
FSK: oA
Dauer: 103 Min.
Startdatum: 02.11.2017
Verleiher: Wild Bunch *
Vorführung in Ihre Nähe: Lichtburg Cinema Langen Route Kino Details
Vorstellung: 21:15

Kurzinhalt lesen

USA im Sommer 1972 – Die Atmosphäre ist durch Vietnam-Krieg und Bürgerrechtsbewegung bereits aufgeheizt, als die Watergate-Affäre wie eine Bombe einschlägt. Nach einem rätselhaften Einbruch in die Zentrale der Demokratischen Partei tappen viele Journalisten im Dunkeln. Ein Mann jedoch weiß mehr: Mark Felt (Liam Neeson), Vize-Chef des FBI, kennt die Ermittlungsergebnisse aus erster Hand und ist bereits früh von der Beteiligung der Nixon-Regierung überzeugt. Weiterer Grund seines Misstrauens ist der neue, von Nixon eingesetzte FBI-Direktor Patrick Gray (Marton Csokas), der die Watergate-Ermittlungen auffällig schnell beenden will. Nach 30 Dienstjahren ist Mark Felt hin- und hergerissen zwischen seiner Loyalität zum FBI und seinem Verständnis von Recht und Moral. Er riskiert schließlich alles und kontaktiert Bob Woodward (Julian Morris), Redakteur der Washington Post, um ihn mit den streng geheimen Informationen zu versorgen. Bald jagt ganz Washington den mysteriösen Whistleblower, besser bekannt als "Deep Throat".

Operation Duval: Das Geheimprotokoll
 
Genre: Action, Thriller
FSK: 12
Dauer: 91 Min.
Startdatum: 23.11.2017
Verleiher: Temperclayfilm *
Vorführung in Ihre Nähe: Orfeos Erben Frankfurt/Main Route Kino Details
Vorstellung: 18:30

Kurzinhalt lesen

Frei nach Franz Kafkas Novelle "Der Prozess" erzählt Regisseur Thomas Kruithof die Geschichte des Unternehmensberaters Duval (Francois Cluzet). Nach einem überstandenen Burn-Out erhält dieser von einer mysteriösen Firma ein neues Jobangebot: Er soll geheime Telefongespräche transkribieren und archivieren. Mehr und mehr wird er dabei Teil eines politischen Komplotts und in die bizarre Welt der Geheimdienste hineingezogen.

Liebe auf Sibirisch: Ohne Ehemann bist du keine Frau!
 
Genre: Dokumentarfilm
FSK: oA
Dauer: 86 Min.
Startdatum: 16.11.2017
Verleiher: Drop-Out Cinema *

Kurzinhalt lesen

Olga Delane, eine junge Frau Mitte 30, reist nach 20 Jahren in Berlin in ihre Heimat Sibirien. Dort steht plötzlich ihr Lebensstil als Single in der Kritik, die Menschen leben ein sehr traditionelles Familienmuster: Der Mann ist das Familienoberhaupt, die Frau ist da, um Kinder zu gebären und sich um den Haushalt zu kümmern. Romantik spielt keine große Rolle. Der Film gibt tiefgreifende und humorvolle Einblicke in den Alltag sibirischer Familien und stellt die Frage nach der Sinnhaftigkeit traditioneller Beziehungsmodelle für das Hier und Heute.

Plötzlich Santa
 
Genre: Familienfilm, Komödie
FSK: oA
Dauer: 70 Min.
Startdatum: 16.11.2017
Verleiher: Capelight *
Vorführung in Ihre Nähe: E-Kinos Hauptwache Frankfurt/Main Route Kino Details
Vorstellung: 16:15

Kurzinhalt lesen

Niemand liebt das Weihnachtsfest mehr als der Tischler Andersen. Verkleidet mit weißem Rauschebart und rotem Mantel, möchte er seine Familie an Heiligabend überraschen. Dabei rutscht der Tollpatsch auf dem Glatteis vor der Tür aus, fällt auf den mit Geschenken voll gepackten Schlitten und saust ungebremst den Berg hinunter – geradewegs gegen einen Baum. Eine schöne Bescherung, denn alle Geschenke sind kaputt. Zu seiner großen Überraschung trifft er dort auf den echten Weihnachtsmann, der Andersens Dilemma erkennt und ihm kurzerhand einen Tausch vorschlägt. Da seine Familie noch nie einen echten Tischler gesehen habe, bittet er ihn, seinen Kindern einen Besuch abzustatten. Im Gegenzug übernimmt er die Bescherung bei der Familie Andersen. Ein unvergesslicher Weihnachtsabend voller Wunder und Magie beginnt.

Teheran Tabu
 
Genre: Animation, Drama
FSK: 16
Dauer: 96 Min.
Startdatum: 16.11.2017
Verleiher: CAMINO FILMVERLEIH *

Kurzinhalt lesen

Teheran, Hauptstadt der Islamischen Republik Iran: In der brodelnden Metropole des Gottesstaats balancieren vier junge Menschen auf dem schmalen Grat zwischen individueller Freiheit und strengen religiösen Gesetzen. Das Umgehen von Verboten wird zum Alltagssport, der Tabubruch zur Selbstverwirklichung. Die verzweifelte Suche nach persönlichem Glück bedeutet zwangsläufig eine Kampfansage an die Staatsmacht.

Wer war Hitler
 
Genre: Biografie, Dokumentarfilm
FSK: 12
Dauer: 196 Min.
Startdatum: 16.11.2017
Verleiher: SALZGEBER *

Kurzinhalt lesen

Nicht erst seit Hitlers Tod wurde zahllos versucht, sich dem Mann aus Braunau in Oberösterreich anzunähern und das "Phänomen" Adolf Hitler zu erklären. So aber ist seine Biografie noch nie erzählt worden: In dem Dokumentarfilm kommen neben knappen Verortungen durch eine Sprecherin ausschließlich Zeitgenossen und Hitler selbst zu Wort: keine Interviews, kein Reenactment, keine Erklärgrafiken und technischen Spielereien. Die Aussagen aus Tagebüchern, Briefen, Reden und Autobiographien werden mit neuem, vielfach unveröffentlichtem Archivmaterial montiert. Hitlers Leben und Wirken spiegelt sich so auf einmalige Weise im Gesellschaftsbild der Jahre 1889 bis 1945.

Auf Ediths Spuren
 
Genre: Biografie, Dokumentarfilm
FSK:
Dauer: 92 Min.
Startdatum: 09.11.2017
Verleiher: BASIS *
Vorführung in Ihre Nähe: Mal seh'n Kino Frankfurt/Main Route Kino Details
Vorstellung: 18:00

Kurzinhalt lesen

Edith Tudor-Hart, eine mutige Frau mit einer Mission. Ein Film über eine Spionin, Fotografin und die Entdeckung eines Familiengeheimnisses. Edith Tudor-Hart rekrutierte einen der wichtigsten Spione des 20. Jahrhunderts. 1908 in Wien geboren, war die jüdische Großtante des Regisseurs Peter Stephan Jungk unter anderem Kommunistin, Montessori-Kindergärtnerin, Bauhaus-Schülerin und eine erfolgreiche Spionin des sowjetischen Geheimdienstes KGB.

Die Liebhaberin
 
Genre: Drama, Komödie
FSK:
Dauer: 104 Min.
Startdatum: 09.11.2017
Verleiher: GRANDFILM *
Vorführung in Ihre Nähe: Mal seh'n Kino Frankfurt/Main Route Kino Details
Vorstellung: 21:45

Kurzinhalt lesen

Als die aus ärmlichen Verhältnissen stammende Belen einen Job als Hausmädchen bei einer reichen Familie annimmt, bekommt sie erstmals in ihrem Leben einen der entlegenen Außenbezirke von Buenos Aires zu sehen. Hohe Mauern schützen das Anwesen, hinter dem dschungelähnliches Gebiet liegt. Auf einem ihrer Spaziergänge entdeckt Belen ein Nudistencamp. Ihre heimlichen Besuche als Voyeurin häufen sich, doch schließlich wird sie von der Nudisten-"Familie" als vollwertiges Mitglied aufgenommen und erlebt nie gekannte Zügellosigkeit und Harmonie. Doch der Zusammenprall zweier Welten erzeugt eine Reibung, die nicht ohne Folgen bleibt.

Die Welt sehen
 
Genre: Drama
FSK: 12
Dauer: 102 Min.
Startdatum: 09.11.2017
Verleiher: PERIPHER *

Kurzinhalt lesen

Zwei junge Soldatinnen, Aurore und Marine, kommen von ihrem Einsatz aus Afghanistan zurück. Mit ihrer Truppe verbringen sie drei Tage in einem Fünf-Sterne-Hotel auf Zypern. Hier, inmitten von Touristen, sollen sie lernen, das Erlebte hinter sich zu lassen. Im Militärjargon: "Dekompression". Doch so leicht ist es nicht, den Krieg zu vergessen.

Machines (2017)
 
Genre: Dokumentarfilm
FSK: oA
Dauer: 71 Min.
Startdatum: 09.11.2017
Verleiher: PALLAS *

Kurzinhalt lesen

Die Dokumentation zeigt eine sehr intime, aufmerksame Darstellung des Rhythmus des Lebens und der Arbeit in einer gigantischen Textilfabrik in Gujarat, Indien. Förmlich gleitend durch die langen Korridore und enormen Tiefen dieser verwirrenden Struktur, entführt die Kamera den Betrachter auf eine Reise zu einem Ort der Entmenschlichung von körperlicher Arbeit und intensiver Härte. Hierbei werden sehr filigran Denkanstöße hinsichtlich anhaltender vorindustrieller Arbeitsbedingungen und die große Kluft zwischen der ersten Welt und Entwicklungsländern generiert. Seit den 1960er Jahren hat sich das Gebiet Sachin im Westen Indiens einer beispiellosen, unregulierten Industrialisierung unterzogen, die in zahlreichen Textilfabriken zum Ausdruck kommt. Der Film porträtiert nur eine dieser Fabriken und stellt gleichzeitig Tausende von Arbeitern dar, die tagtäglich in einer Umgebung arbeiten, leben und leiden, der sie nicht ohne Einheit entkommen können. Mit starker Bildsprache, unvergesslichen Bildern und sorgfältig ausgewählten Interviews mit einzelnen Arbeitern erzählt Jain eine Geschichte von Ungleichheit und Unterdrückung, Menschen und Maschinen.

Clair Obscur
 
Genre: Drama
FSK:
Dauer: 105 Min.
Startdatum: 07.12.2017
Verleiher: Real Fiction *

Kurzinhalt lesen

Auf den ersten Blick könnten die beiden Frauen Sehnaz (Funda Eryigit) und Elmas (Ecem Uzun) nicht unterschiedlicher sein. Sehnaz, eine moderne, liberale Frau, lebt an der Mittelmeerküste mit ihrem langjährigen Partner Cem (Mehmet Kurtulus) in einem schicken Apartment, während sie in einem Krankenhaus als Psychiaterin arbeitet. Elmas hingegen ist mit einem älteren Ehemann verheiratet worden, der viel auf konservative Werte hält. Seine Mutter lebt mit beiden in einem Haushalt und Elmas muß sich um die pflegebedürftige Schwiegermutter kümmern. Haben die zwei Frauen aus unterschiedlichen Schichten vielleicht doch mehr Gemeinsamkeiten als anfangs gedacht, wenn es um die Frage der eigenen Perspektive und Freiheit geht?

Die Lebenden reparieren
 
Genre: Drama
FSK: 12
Dauer: 104 Min.
Startdatum: 07.12.2017
Verleiher: Wild Bunch *

Kurzinhalt lesen

Als Simon am frühen Morgen mit zwei Freunden zum Surfen aufbricht, kann niemand etwas von der drohenden Tragödie ahnen: Ein schwerer Autounfall verändert auf einen Schlag das Leben des Teenagers. Auch seine Eltern in der Hafenstadt Le Havre müssen plötzlich Entscheidungen treffen, deren weitreichende Konsequenzen sie an ihre Grenzen führen. Unterdessen erfährt die zweifache Mutter Claire in Paris, dass ihr schwaches Herz zu versagen droht, wenn nicht umgehend etwas unternommen wird. Den Ärzten und dem medizinischen Fachpersonal in beiden Städten läuft die Zeit davon. Und so wird sich in den nächsten Stunden zeigen, auf welche Weise diese Menschen untrennbar miteinander verbunden sind und wie drei scheinbar zusammenhanglose Stränge einer Geschichte in einen gemeinsamen Kampf münden: den leidenschaftlichen Kampf ums Leben.

Der Nobelpreisträger
 
Genre: Drama, Komödie
FSK: 12
Dauer: 118 Min.
Startdatum: 02.11.2017
Verleiher: CINE GLOBAL *

Kurzinhalt lesen

Zum ersten Mal seit 40 Jahren kehrt der Literaturnobelpreisträger Daniel Mantovani in seinen Heimatort in der argentinischen Provinz zurück, um die Ehrenbürgerwürde anzunehmen. Doch was als nostalgische Reise an die Quelle seiner literarischen Inspiration beginnt, wird für den berühmten Autor bald zum allzu realen Höllentrip. Mantovani freut sich darauf, seine erste Liebe, die alten Freunde und Bekannten aus seiner Heimat wiederzusehen. So scheint dann zunächst auch alles perfekt . Doch Bewunderung und Stolz schlagen bald um in Neid und Missgunst, und als er von einer jugendlichen Dorfschönheit im Hotelzimmer aufgesucht wird, nimmt das Unheil unerbittlich seinen Lauf.

Ghostland: Reise ins Land der Geister
 
Genre: Dokumentarfilm
FSK: oA
Dauer: 88 Min.
Startdatum: 02.11.2017
Verleiher: Drop-Out Cinema *

Kurzinhalt lesen

Das Leben in der der Kalahari hat sich für die "Buschmänner", das Volk der Ju/'Hoansi, verändert: die Jagd ist ihnen verboten worden, Farmerzäune durchziehen die vormals endlose Trockensavanne. Die einstigen Nomaden sind nun notgedrungen seßhaft und abhängig von staatlicher Zuwendung und Tourismus. Doch da ist auch die Neugier auf die Welt außerhalb des Reservats. Und so machen sich einige Ju/'Hoansi auf die Reise durch die Welt der "Anderen" in Namibia und in das "Land der Geister", unser modernes, hochtechnisiertes Europa. Der Film zeigt ausgehend von ihrem traditionellen Nomadenleben die unvermeidbare Verschmelzung in ihrer Heimat und auf ihren Reisen mit der "modernen Welt". Wir nehmen ihre Position zwischen den Welten ein und erreichen so einen letzten Blick auf die vom verschwinden bedrohten Ju/'Hoansi, sowie auf uns selbst und die Welt in der wir leben.

Lady Macbeth
 
Genre: Drama
FSK: 12
Dauer: 89 Min.
Startdatum: 02.11.2017
Verleiher: Koch Media *

Kurzinhalt lesen

England, 1856. Die schöne Katherine wird mit einem verbitterten und deutlich älteren Mann verheiratet. Die Ehe ist herzlos und die neue Familie betrachtet sie als unerwünschte Bürde. In diesem Umfeld vereinsamt die lebenshungrige junge Frau zusehends. Als ihr Mann zu einer längeren Reise aufbricht und sie allein zurücklässt, erwacht Katherine aus ihrer Lethargie. Sie beginnt eine leidenschaftliche Affäre mit einem rebellischen Gutsarbeiter und ist schon bald nicht mehr bereit, ihr neu gewonnenes Glück wieder loszulassen. Ihr Ehemann kehrt schließlich zurück und entdeckt das Geheimnis seiner Frau. Doch Katherine ist wie verwandelt. Sie wird sich niemandem mehr unterwerfen und sie schreckt vor nichts zurück, um das zu bekommen, was sie begehrt.

Manifesto
 
Genre: Drama
FSK: oA
Dauer: 98 Min.
Startdatum: 23.11.2017
Verleiher: DCM *
Vorführung in Ihre Nähe: Mal seh'n Kino Frankfurt/Main Route Kino Details
Vorstellung: 19:45

Kurzinhalt lesen

Von der Nachrichtensprecherin bis zum Obdachlosen, von der Pop-Art bis hin zu Dogma 95: Die zweifache Oscar-Gewinnerin Cate Blanchett ist in zwölf unvergesslichen Episoden zu sehen, die allesamt Manifeste verschiedener Kunstströmungen des 20. Jahrhunderts behandeln. Der Film greift auf die Texte von Futuristen, Dadaisten, Fluxus-Künstlern, Suprematisten, Situationisten und anderer Künstlergruppen zurück, ebenso wie auf die Überlegungen einzelner Künstler, Architekten, Tänzer und Filmemacher. Der Filmemacher und Videokünstler Julian Rosefeldt hat diese Manifeste bearbeitet, in zwölf brillanten Collagen neu zusammengefügt und so die Ideen von Claes Oldenburg, Yvonne Rainer, Kazimir Malevich, Andre Breton, Sturtevant, Sol Lewitt, Jim Jarmusch und vielen mehr miteinander verwoben. Blanchett präsentiert diese "neuen" Manifeste in Gestalt der von ihr verkörperten Persönlichkeiten, darunter eine Lehrerin, eine Puppenspielerin, eine Fabrikarbeiterin und ein Obdachloser.

Life on the Border
 
Genre: Dokumentarfilm, Kriegsfilm
FSK: 6
Dauer: 69 Min.
Startdatum: 09.11.2017
Verleiher: Eksystent Distribution *

Kurzinhalt lesen

Der kurdische Regisseur Bahman Ghobadi, dessen Werk u. a. mit der Goldenen Palme des Festivals in Cannes und dem Friedenspreis der Berlinale ausgezeichnet wurde, hat sich einem ganz besonderen Projekt gewidmet: Unter seiner fachkundigen Anleitung bekamen sieben Kinder aus den Flüchtlingslagern in Kobane und Sindschar die Möglichkeit, mit eigenen filmischen Ideen von sich und ihren Erlebnissen zu erzählen. Abseits der täglichen Berichterstattung gewähren die jungen FilmemacherInnen so einen seltenen, unmittelbaren und authentischen Einblick in ihr Leben und ihre Erfahrungen. Mal ungeschönt dokumentarisch dann wieder voller Poesie erzählen sie ihre Geschichten in Bildern, die jeder gesehen haben sollte. Sie berichten von ihren Erfahrungen mit dem sogenannten Islamischen Staat und zeigen das harte Leben des Campalltags, aber auch ihre Traditionen und Musik. Voller Liebe für die Menschen, die sie verloren haben und die, die noch an ihrer Seite sind. Eine einmalige und wichtige Chance, das Leben der Menschen auf der Flucht mit ihren eigenen Augen zu sehen und verstehen zu können.

 

 

 

* Die Filmbilder sind unter Verleiher des Films durch das Urheberrechtsgesetz geschützt